Pilgern

… auf der ehemaligen Via Regia

Seit mehreren Jahren wächst der Strom der Pilger, die von Osten kommend auf dem Jakobspilgerweg gen Westen unterwegs sind. Mehr als 500 Menschen legen jedes Jahr in unseren beiden Pilgerherbergen in Großenhain und Skassa eine Ruhepause ein.
Nach der Zwangspause infolge der Coronapandemie sind beide Herbergen endlich wieder geöffnet.

Informationen zum ökumenischen Pilgerweg finden sie hier.

Informationen zu Pilgerherberge Großenhain hier.

Informationen zur Pilgerherberge Skassa hier.